Traumwind Quilt zum Geburtstag

Unser Neffe hatte Geburtstag und nun ist endlich auch das Geburtstagsgeschenk fertig! (Manchmal ist es ganz praktisch, dass man liebe Menschen wegen Corona so selten sieht) Ich habe mich mal wieder für so genannte HST (Half Square Triangles) entschieden und bin mit dem Ergebnis recht glücklich.

Im Vorfeld hatte ich einige Muster mit den fertigen „Halb-Quadrat-Dreiecken“ ausprobiert, wie Ihr sehen könnt musste unser Gästebett dafür herhalten. Das „Windmühlenmuster“ hat mir am besten gefallen. Als Rückseite hab ich wieder einen gelben Noppenminky ausgesucht. Das ist eine schön helle Hinterseite, die einfach super kuschelig ist.

Den starken Farbkontrast mit dem schwarzen Stoff habe ich ein wenig aufgelockert indem ich mit einem in blau-grün-Tönen changierenden Garn darüber gequiltet habe. Wie fast immer Freihand und diesmal auch auf meiner eigenen geliebten Janome Nähmaschine. Dadurch dass ich nur die schwarzen Partien gequiltet habe bleibt die Decke auch schön kuschelig.

Für das Binding habe ich endlich mal wieder einen meiner aufgesparten Stoffe verwendet. Den grünen Batik habe ich vor fünf Jahren aus Bali mitgebracht und bin super glücklich, dass er eine so gute Verwendung gefunden hat.

Das Gesamtergebnis gefällt mir gut, auch wenn wie immer einige Fehler drin sind. Aufgrund des starken Farbkontrasts fallen sie mir aber leider noch mehr auf. Naja, die Hauptsache ist, dass es unserem Neffen gefallen hat…

Ein Gedanke zu „Traumwind Quilt zum Geburtstag“

  1. Der ist wunderschön geworden. Ich bin leider nicht genau genug, oder zu ungeduldig um so ein schönes Ergebnis zu haben… LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.